Guide: Als Lightning-Routing-Node Sats stacken

Routing-Nodes

Lightning-Routing ist nicht sehr profitabel. Selbst die größten Nodes verdienen weniger als ein paar hunderttausend Sats pro Monat. Und das bei einem sehr hohen Kapitaleinsatz von mehreren Bitcoin.

Alex Bosworth ist einer der größten Lightning-Node-Betreiber

Wer einen Routing-Node betreiben will, sollte das also nicht aufgrund der vermeintlichen Profitabilität machen. Der Zeit- und Geldaufwand rechtfertigt es derzeit nämlich nur kaum. Stattdessen sollte das Ziel die Unterstützung des Lightning-Netzwerks sein, indem man dieses mit Liquidität versorgt. Welche Aufgaben das Betreiben eines Routing-Nodes beinhaltet hat Alex Bosworth aufgelistet:

Das Ziel eines Routing-Nodes ist es also, Liquidität zwischen den Nodes im Netzwerk zur Verfügung zu stellen und zu managen. Wie Lightning grundsätzlich funktioniert haben wir hier beschrieben.

Weil Routing-Nodes grundsätzlich miteinander konkurrieren, bedeutet die Weitergabe von Erfahrungswerten immer einen Nachteil für uns. Es hat viel Zeit und Sats gekostet, bis wir es geschafft haben mit unserem Node profitabel zu routen. Deshalb ist dieser, als erster unserer Guides, nicht kostenlos, sondern kostet symbolische 2121sats.

Im folgenden Guide zeigen wir euch was ihr für einen Routing-Node braucht, was dessen wichtigsten Funktionen sind und wie ihr mit dem Routing Sats stacken könnt:

Dieser Artikel gehört zu unseren Premium-Inhalten / This article is part of our premium content

Er kostet einmalig 2121 SATS

Spende uns:

Wenn dir dieser oder einer unserer anderen Beiträge gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen:

11 comments

  1. Spricht eigentlich etwas dagegen die Lightning -Node in einer VM oder einem LXC-Container zu betreiben?

    1. Viele Routing-Nodes laufen auf VPS. Mit LXC-Containern habe ich persönlich leider keine Erfahrungen.

  2. Habe nach dem lightning payment leider keinen Zugriff auf den Artikel erhalten. Link mit meinem Payment-Hash funktioniert nicht. Kann jemand helfen?

  3. Ich würde sehr gerne die symbolischen 2121 sats zahlen, muss dafür aber natürlich erst meinen ersten channel erstellen. Nachdem ihr schon eine sinnvoll vernetzte Node aufgebaut habt: Wie finde ich denn eure Node um einen Channel zu öffnen?

  4. Super Guide! Vielen Dank!
    Ihr schreibt, dass es hier nicht um Profitabilität geht. Aber gibt es eine Übersicht, einen Anhaltspunkt mit was für Einnahmen man rechnen kann? Wovon diese abhängig sind und wie sich das in Zukunft entwickeln könnte?

    1. Zu Beginn des Artikels haben wir Alex Bosworths Tweet mit seinen Routing-Node-Einnahmen gepostet. Alex ist einer der größten Routing-Nodes und sollte so ziemlich als oberste Grenze des aktuell erreichbaren Umsatzes dienen.

  5. Echt super Artikel. Wahnsinn wie komplex Lightning am Ende doch ist. Werde jetzt Erfahrung sammeln und weiter aufstocken.

  6. Kann es sein, dass ihr zu wenig Inboud Liquidität habt, die Zahlung geht nicht durch 😉

Schreibe einen Kommentar zu coiner Antworten abbrechen