Bitcoin Adoption und Adopting Bitcoin

Seit in El Salvador der Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt wurde, schaut vermeintlich die ganze Welt auf das kleine mittelamerikanische Land. Das Land hat sich damit etwas getraut, das es derzeit einzigartig macht.

Obwohl in Europa bereits von höchster Stelle verkündet wurde, dass es sich beim Bitcoin definitiv nicht um eine Währung handelt, zeigt El Salvador, dass es doch funktioniert: Bürgern des Landes steht es seit einigen Wochen frei, in welcher Währung sie ihre Zahlungen tätigen möchten. Möglich wird dies entweder durch die staatliche Chivo-App und weitere Zahlungsdienstleister, die einen reibungslosen Umtausch von Bitcoin zum US-Dollar gewährleisten.

Via lapaztimes.com

Das Bitcoin-Wallet der Regierung verzeichnet bisher genau dort Erfolge, wo das traditionelle Finanzsystem zuvor gescheitert ist: Innerhalb von wenigen Monaten verfügt bereits über die Hälfte der Bürger über die Chivo-App und somit nicht nur über ein Bitcoin- sondern auch ein Dollar-Konto.

Doch neben Remittancepayments und ‘Banking the unbanked’ hatte die Einführung des Bitcoins noch ein weiteres Ziel. Junges Talent und Investoren sollten angelockt werden. Mit Adopting Bitcoin und der LABitcoin Conference finden diesen Monat gleich 2 internationale Bitcoin-Konferenzen in El Salvador statt. Dadurch dürfte die Hoffnung, auch längerfristig internationale Bitcoin-Touristen anzuziehen, bestärkt werden.

Adopting Bitcoin fokussiert sich speziell auf das Lightning-Netzwerk, ohne das Bitcoin derzeit wohl nur schwer als Zahlungsmittel genutzt werden könnte. Die Sprecherliste der Konferenz beinhaltet 75 prominenten Lightning-Experten. Unter den Sprechern befinden sich Alex Gladstein, Giacomo Zucco, Hong Fang, John Carvalho, Mike Peterson, Openoms, Stephan Livera und viele mehr. Annähernd jedes Unternehmen, das mit Lightning in Verbindung gebracht wird, wird dort vertreten. Die deutsche Community wird u.A. durch Anita Posch, Rootzoll, Jonas und Konstantin Nick, Moritz Wietersheim, Rene Pickhardt und Stefan Richter repräsentiert.

Die Präsentationen und Panels werden nicht live übertragen, sondern aufgezeichnet und nachträglich auf dem Galoy Youtube-Channel zu sehen sein. Grund hierfür sei, dass es sich um eine Live-Konferenz handelt, bei der die Angebote in erster Linie live wahrgenommen werden sollen.

El Zonte – via adoptingbitcoin.org

Der letzte Teil der Konferenz findet in El Zonte am ‘Bitcoin Beach’ statt, wo seit Jahren annähernd jedes Geschäft Bitcoin akzeptiert und die Hyperbitcoinisierung in El Salvador ihren Anfang fand. Da die Aktivierung des Taproot-Upgrades ungefähr an diesen Tag fällt, soll diese dort gefeiert werden.

Laut Adopting Bitcoin-Sprecher Kemal Flaco soll die Konferenz jedoch nicht nur dazu dienen, Kontakte zwischen Leuten herzustellen, sondern auch dazu, die Bevölkerung vorort für das Thema Bitcoin zu interessieren. Hierzu sind eigene Workshops für rund 200 Studenten geplant, die dabei u.A. etwas darüber lernen können, wie man seinen eigenen Coldstorage verwalten sollte, wie man einen eigenen Lightningnode aufsetzt oder wie man Lightning auch ohne Chivo-Wallet benutzt.

via maps.google.com

Hiervon verspricht man sich, das zuvor ‘top down’ beschlossene Bitcoin-Gesetz durch ‘bottom up’ Unterstützung der Community zu ergänzen und so die Adoption von Bitcoin als Geld zu verbessern. Was weltweit als ‘Experiment’ angesehen wird, soll nun mit internationaler Hilfe unterstützt werden, um zu beweisen, dass Bitcoin als Währung funktionieren kann. Nach erfolgreichem Test in El Salvador könnten sich auch weitere Staaten dafür interessieren.

Wie groß das Interesse der einheimischen Bevölkerung am Bitcoin ist und ob das Experiment Bitcoin gelingt, wird sich wohl mit der Zeit zeigen müssen. Den Menschen Bildungsangebote zu machen, dürfte eine deutlich nachhaltige Ergänzung zum $30 Bonus der Chivo-App sein. Da wir selbst an der Konferenz teilnehmen, werden wir unsere Erfahrungen der Konferenz im Anschluss natürlich mit euch teilen.

Spende uns:

Wenn dir dieser oder einer unserer anderen Beiträge gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen:

Schreibe einen Kommentar